Im Einsatz als S-Bahn-Blogger

Für die Deutsche Bahn war der Textwerkstatt-Chef Jan Frintert ein halbes Jahr als Blogger in der S-Bahn unterwegs. Für den Blog auf www.sbahn-dresden.de hat er Stimmungen eingefangen und Stimmen gesammelt und festgestellt: Nahverkehr hat auch seine Reize. In Zusammenarbeit mit der Dresdner Morgenpost ist dabei auch ein adrettes Video über den Alltag eines S-Bahn-Bloggers entstanden.

Nach dem Ende der Kampagne wurde der Blog wieder eingestellt. Die S-Bahn Dresden setzt jetzt auf Facebook und PR-Artikel in lokalen Medien, unter anderem im von der Textwerkstatt Dresden betreuten Neustadt-Geflüster.

Sogenannte corporate blogs sind seit ein paar Jahren immer stärker im Trend. Jede große Firma, die etwas auf sich hält, berichtet in einem Blog über Produkt-Neuigkeiten oder interne Nachrichten. Allgemein gilt, der Ton ist etwas lockerer als in Kundenmagazinen. Und es ist natürlich eine große Chance, direktes Kunden-Feedback einzusammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.